Dienstag, 25 September 2012 06:35

9. Bremer Drachenboot-Cup 2012

Bereits im Januar 2012 flatterten die ersten Anmeldungen für den 9. Bremer Drachenboot-Cup am 15. und 16.09.2012 in den Klassen Fun, FunSport und Breitensport ins Haus. Anfang Juli stand es fest: Unsere 42 Startplätze für die Fun- und FunSport-Teams waren restlos ausgebucht, Plätze für die Langstrecke in den beiden Klassen schon seit Mitte Juni nicht mehr zu haben. Und unsere Warteliste wurde immer länger. Mitgerissen von der Begeisterung für unseren Cup durch so viele Teams, wurde kurzerhand entschieden: Wir erhöhen und lassen weitere Teams zu. So starteten insgesamt 57 Teams im Bereich Fun/FunSport über die Distanz 250 Meter, 18 Fun- und FunSport-Teams auf der Langstrecke und 8 Teams in der Klasse Breitensport über die Renndistanzen von 250, 500 und 2.000 Meter.

Bei so einem großen Aufgebot an motivierten Sportlern und Sportlerinnen hatten wir bereits in der Woche vor dem Cup alle Hände voll zu tun. Mit dem Voranschreiten des Aufbaus am Badestrand des Werdersees am Freitag wuchs auch unsere Aufregung und Vorfreude auf ein ereignisreiches Wochenende. Selbst der Regen konnte uns da nichts anhaben.

Pünktlich Samstag früh war jedoch jede Nervosität verdrängt, denn nun hieß es, die hungrigen und zumeist noch verschlafenen Teams mit frischen Brötchen und heißem Kaffee zu versorgen, um die müden Geister bis zum Start des ersten Rennens um 9.00 Uhr fit zu bekommen. Dabei half auch das knackige, energiegeladene Warm-Up unserer Trainerin Steffi aus der Fitness Galerie in Bremen. Kurz darauf stiegen die ersten sechs Teams in die Boote und kämpften sich durch das Wasser, um sich für die Leistungsgruppen zu qualifizieren.

Nach dem Qualifizierungslauf wurden abwechselnd die ersten beiden Vorläufe der Sportteams und der Zwischenlauf der Fun- und FunSport-Teams ausgetragen. Nach der Mittagspause, in der sich auch die vielen Zuschauer und Zuschauerinnen, trotz teilweise wechselhaftem Wetter, im Drachenboot ausprobieren konnten, waren schließlich die Finalläufe aller Klassen auf den 250 Metern Renndistanz an der Reihe. In packenden und geräuschvollen Rennen, in denen von Trommler und Trommlerin bis Steuermann und Steuerfrau, von jungen bis alten Paddlern und Paddlerinnen, von Beginner bis Profi jeder alles gab und mit Plastik-, Holz- oder Carbonpaddel möglichst synchron zu Vorder- und Nebenmann oder –frau ;-) durchs Wasser stach, entschieden letztlich die Laser Dragons, dicht gefolgt von den Kloskabautern und Schlammspritzern das A-Finale in der Klasse Fun für sich. Im Bereich FunSport fuhren die Störtebekers Erben den größten Pokal ein, der Drachenexpress landete auf dem zweiten, das Team Bremens grüne Welle auf dem dritten Platz. In der Breitensportklasse überraschten die LimmerixX und landeten auf dem ersten Platz vor den KRK Blue Eagles und den Dragonheart.

Doch den Sieg genießen und die Arme entspannen stand für einen Teil der Mannschaften noch lange nicht auf dem Plan, denn in fünf weiteren Verfolgungsrennen galt es die 2.000 Meter Langstrecke zu bezwingen. Und wenn man meint, da wagen sich nur eingefleischte Profis ran, irrt man. Insgesamt 18 Fun- und FunSport-Teams bezwangen den inneren Schweinehund, der spätestens ab der ersten Wende nach 500 Metern ganz laut zu knurren begann und bissen die Zähne zusammen. Als Sieger im Bereich Fun gingen schließlich die Basler Dragons hervor. Den Pokal für den ersten Platz der Klasse FunSport holte das Team Nimbus 2004 und im Breitensport siegten erneut die LimmerixX.

Am Sonntag hieß es für die Sportteams noch einmal den eventuell aufkommenden Muskelkater beiseite zu schieben, ins Boot zu steigen und bei strahlendem Sonnenschein die Distanz über 500 Meter zu absolvieren. Auf der Strecke setzten sich in einem packenden Finallauf aller Teams die KRK Blue Eagles vor den Dragonheart und den Lower Saxony Dragons durch.

Doch nicht nur die sportliche Leistung wurde honoriert, sondern ebenso wie in den Jahren zuvor die beste Teampräsentation. Auch in diesem Jahr boten viele Teams nicht nur eine optische, sondern auch eine akustische Darbietung. Und so gewannen schließlich die 215 Dorffpunks paddeln, eine Nachbarschaftsvereinigung aus Findorff, durch ihr Outfit aus pinkfarbenen Punkerperücken, Sicherheitsnadel-gepiercten Gesichtern und rattenscharfen Haustieren sowie ihren Gesang „wir haben die Haare schön, wir haben …“ den aus Pappmaché liebevoll gebastelten Sonderpokal.

Insgesamt blicken wir auf ein Wochenende zurück, an dem mal wieder Teller leer essen und Anti-Regentanz machen geholfen haben, so dass das Wasser von oben zumindest die meiste Zeit fern blieb, die Teams eine fantastische Stimmung verbreitet haben, die Mitglieder der Bremen Draggstars dank der Hilfe unserer Freunde aus Schwerin sich mal wieder als eingespieltes Team erwiesen und auch die Zuschauer und Zuschauerinnen fantastische Rennen bestaunen konnten und so vielleicht bei dem Einen oder Anderen auch die Drachenboot-Leidenschaft geweckt wurde. Ein Wochenende an dem wir 31 Teams zum wiederholten Male, 36 Teams aus Bremen und Bremerhaven und 31 Teams aus anderen Bundesländern wie Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt begrüßen durften und das eine ums andere Mal Haaaaannoooooover, Haaaaannooover hören konnten.

Die Bremen Draggstars bedanken sich bei allen teilnehmenden Teams, den Zuschauern und Zuschauerinnen und freuen sich, alle am 15. und 16. Juni 2013 zum Jubiläum auf dem Werdersee wieder zu sehen, wenn es beim 10. Bremer Drachenboot-Cup heißt:

Are you ready? Attention! Go …

Liebste Grüße

Eure Jane aka Die mit den Gummistiefeln

Dienstag, 18 September 2012 08:47

Ergebnisse vom 9. Bremer Drachenboot-Cup 2012

Hier könnt ihr nun die Endergebnisse vom Wochenende downloaden.

Donnerstag, 13 September 2012 20:26

Ergebnisse vom Samstag und Sonntag - Update 18. September

Wir werden in diesem Jahr versuchen, die Ergebnislisten schon tagsüber während der Rennen online zu stellen - ihr könnt sie dann hier downloaden.
Danke an unsere Technikabteilung im Zielturm: das hat ja prima geklappt! Eine gute Generalprobe für den 10. Cup im kommenden Jahr ;) - die Endergebnisse sind jetzt direkt auf der Homepage abrufbar. 


Mittwoch, 05 September 2012 18:17

Lageplan für den 9. Bremer Drachenboot-Cup


Freitag, 31 August 2012 14:20

"Schlammspritzer" gegen "Stiftlinge" - Beim "Bremer Drachenboot-Cup" messen 60 Teams mit über 1000 Paddlern ihre Kräfte - die Kreiszeitung berichtet


Kreiszeitung, 28. August 2012

www.kreiszeitung.de

Freitag, 31 August 2012 11:47

Nur noch wenige Startplätze frei beim 9. Bremer Drachenboot-Cup!


Wir freuen uns über die große Resonanz für den 9. Bremer Drachenboot-Cup am 15. und 16. September auf dem Werdersee - bislang haben 42 Fun/Funsportteams und 5 Sportmannschaften gemeldet - damit wäre der Funbereich für die Jedermannteams eigentlich ausgebucht! Weil uns aber noch so viele Anfragen erreichen, haben wir das Teilnehmerfeld auf 54 Teams aufgestockt - wer sich noch schnell einen Startplatz sichern möchte, sendet eine Email mit der ausgefüllten Anmeldung an Jane - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!  (das Anmeldeformnular findet ihr hier: http://www.bremendraggstars.de/attachments/041_Ausschreibung-DB-Cup-2012.pdf)

UPDATE (31. Juli):

Wahnsinn – trotz der Aufstockung sind nun auch die letzten Plätze im Bereich Fun/FunSport weg und die ersten Teams auf der Warteliste vermerkt. Wer also unbedingt bei uns starten wollte, meldet sich für diese noch schnell und hofft darauf, nachzurücken. Denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Für die ganz Ambitionierten stehen auch noch ein paar Plätze in der Klasse Breitensport zur Verfügung.


Wer bei diesem herrliche Sommerwetter aber schon einmal den Drachenbootsport ausprobieren möchte, ist jederzeit zum Probetraining bei den Bremen Draggstars am Donnerstag willkommen! – eine kurze Anmeldung per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! reicht aus und schon kann der Paddelspaß beginnen.